WILLKOMMEN

INFORMATIONEN & ANMELDUNGEN

ZUR LANZAROTE-REISE

 

strich

Schale der Liebe

Wenn du vernünftig bist, erweise dich als Schale

und nicht als Kanal,

der fast gleichzeitig empfängt und weitergibt,

während jene wartet, bis sie gefüllt ist.

Auf diese Weise gibt sie das, was bei ihr überfließt,

ohne eigenen Schaden weiter.

Lerne auch du, nur aus der Fülle auszugießen,

und habe nicht den Wunsch, freigiebiger zu sein als Gott.

Die Schale ahmt die Quelle nach.

Erst wenn sie mit Wasser gesättigt ist, strömt sie zum Fluß,

wird sie zur See.

Du tue das Gleiche! Zuerst anfüllen und dann ausgießen.

Die gütige und kluge Liebe ist gewohnt überzuströmen,

nicht auszuströmen.

Ich möchte nicht reich werden, wenn du dabei leer wirst.

Wenn du nämlich mit dir selbst schlecht umgehst,

wem bist du dann gut ?

Wenn du kannst, hilf mir aus deiner Fülle, wenn nicht, schone dich.

( Bernhard von Clairvaux – 1090-1153)

 

strich

2.HEILENDE TAGE – NACHLESE

vom 31.10.+1.11.2015 in Bad Soden am Taunus

2. Heilenden Tage in Bad Soden am Taunus – Nachlese from Wolfgang Tuppeck on Vimeo.
 

 

Liebe Besucher der Heilenden Tage,

 

Geh Du vor,“ sagte die Seele zum Körper,

auf mich hört er nicht, vielleicht hört er auf Dich.“

Ich werde krank werden,

dann wird er Zeit für Dich haben,“sagte der Körper zur Seele.

 

Mit diesem Gedicht von Ulrich Schaffer möchten wir Sie herzlich einladen an den 2. Heilenden Tagen am 31.10.+01.11.2015 in der Tanzschule Pelzer am Quellenpark teilzunehmen. Wir wollen an dem schönen Erfolg aus dem vorangegangenen Jahr 2014 anknüpfen und Ihnen mit bereits bekannten und neuen Ausstellern und Therapeuten erneut die heilsame Wirkung sanfter Heilmethoden näher bringen.

Geben Sie Ihrer Seele und Ihrem Körper Zeit für neue Impulse. In Schnupperbehandlungen( gegen eine Spende) können Sie unterschiedliche Körpertherapien erfahren, die tiefe Blockaden lösen und Sie angenehm entspannen.

Wir hören Ihnen zu! Sprechen Sie mit uns und teilen Sie uns Ihre Sorgen mit. Gerne bieten wir Ihnen Hilfestellungen an und beraten Sie in Ihren Themen.

Heilung bedeutet, daß der Mensch erfährt was ihn trägt, wenn alles andere aufhört,

ihn zu tragen.“

Lassen Sie sich zwei Tage lang tragen und inspirieren, besuchen Sie die angebotenen Vorträge und Workshops. Für Ihr leibliches Wohl wird ebenfalls gesorgt. Unsere liebe Conny wird auch in diesem Jahr gutes, warmes Essen ( auch vegetarisch ) für Sie zubereiten.

Der beliebte Bücherflohmarkt lädt Sie ein zum Stöbern und Ausruhen.

Alle Einnahmen aus den Schnupperbehandlungen , Buchflohmarkt und dem Heilungsritual am Samstag Abend mit Astrid Gerda Schmitt , werden der Hospizgruppe „ Die Quelle „ aus Bad Soden gespendet. Wir konnten im Vorjahr 609,50 € an die Gruppe überreichen.

Wir freuen uns auf Sie und Ihren Besuch!

BEGINN:  31.10.2015 um 10:00 Uhr mit Wolfgang Tuppeck und dem Lied “ ICH GLAUBE“

Herzlich,

Anette & Wolfgang Tuppeck                                                  FLYER hier… herunterladen

 

 

DSCN0010Samstag: 31.10.2015
Einlass um 9:30 Uhr
Beginn um 10:00 – 17:40 Uhr
Pause/Zeit für Abendessen
19:30 Uhr Heilungsritual für Mensch und Tier

Sonntag: 1.11.2015
Einlass um 9:30 Uhr
Beginn um 10:00 16:00 Uhr